Tabletop-network-Treffen 2015

      Tabletop-network-Treffen 2015

      Es ist wieder soweit! Bereits zum dritten Mal dürfen
      die FAT DADS und der GFR e.V. Euch zum Tabletop-Network-Treffen ins
      lauschige Pulheim vor die Tore Kölns einladen.
      Wie immer erwartet
      Euch bei diesem Eckpfeiler des Tabletop-Networks alles das, was unser
      Hobby ausmacht: Miniaturen, Spiele, Malworkshops, Fachsimpelei, totes
      gegrilltes Tier und und und - nicht zuletzt bietet Euch das TNT die
      Gelegenheit, die ganzen Verrückten, die sich im Network tummeln, auch
      mal live und in Farbe (wieder) zu sehen.

      Wer von Euch etwas zum
      TNT beitragen möchte - sei es in Form einer Spielplatte, eines
      Workshops oder was auch immer - der sollte sich bitte zeitnah melden.

      Der Eintritt beläuft sich auf 5 Euro, für das leibliche Wohl ist gesorgt, der offene Grill darf benutzt werden.

      Wir freuen uns auf Euch!
      Bilder
      • TNT2015Final-001.jpg

        769,28 kB, 874×1.241, 172 mal angesehen
      Die FAT DADS auf Facebook:

      facebook.com/pages/The-Fat-Dad…from-Hell/321189941253890

      Das Tabletop-Network (auch als App für Android, Apple, Blackberry und Windows):

      facebook.com/groups/340691029333757/


      Aaalso... „smile“-Emoticon
      Stand der Dinge, was die Spielplatten und -systeme angeht:

      Die Shadowlords (Schweiz) bringen mit:
      - Firestorm Armada
      - Dreadball
      - Kleinkram

      Die Solinger Stadtgardisten (Solingen) haben dabei:
      - Warhammer Fantasy
      - Der Hobbit
      - Kleinkram

      Die Holzhausener Kellerkrieger (Bielefeld) sind am Start mit:
      - Freebooter´s Fate
      - Bolt Action

      Das Phantasos Bemalstudio kommt mit Dioramen (und Verkaufsstand). Außerdem wird Euch Dominik Cenia mit Maltipps zur Seite stehen.

      Das in der Tabletop-Network-Gruppe bereits gezeigte Mordheim-Dungeon wird vor Ort zu bestaunen sein.

      Es werden da sein:

      - X-Wing
      - Attack Wing
      - Battletech

      - ein Mal- und/oder Bastelworkshop (ist noch nicht 100%ig geklärt)

      Die genaue Konstellation kann sich aber noch geringfügig ändern.

      Bitte bedenkt, dass wir leider nicht unendlich Platz haben. Solltet Ihr privat oder als Club noch ein Spielsystem oder eine -platte beisteuern wollen, meldet Euch bitte as soon as possible entweder über Facebook oder über sascha.richter@tabletop-network.de, damit wir planen können.

      Außerdem „smile“-Emoticon möchten wir selbstverständlich insbesondere die Clubs aufrufen, möglichst schön gestaltete Spielplatten mitzubringen. Deswegen gibt´s exklusive Tabletop-Network-Trophäen, drei Stück für die schönsten drei Spielplatten (wird vor Ort von den Besuchern ermittelt).

      Wir werden noch zwei, drei andere Goodies für Euch bereit halten, aber das ist aktuell der Stand der Dinge.
      So, hier die akuellsten Infos für Pfingsten. Wenn Ihr Rückfragen oder Ideen und Anregungen habt, meldet Euch bitte schnell.

      Grundsätzlich: Im Pogo selbst wird es dieses Mal keine Übernachtungsmöglichkeit geben.

      Schlichter Hintergrund: Bei der Anzahl von Minis, Geländestücken, Koffern und Kleinkram ist das Risiko einfach zu hoch, dass etwas wegkommen könnte. Als Alternative bietet sich aber an, entweder auf der Wiese hinter dem Pogo zu zelten (dürfen wir ganz offiziell) oder eins der örtlichen Hotels zu besuchen, die Preise sind dabei absolut im Rahmen.
      Was die Tische angeht: Wie Ihr vom letzten Jahr wisst, sind die Räumlichkeiten nicht unendlich, der Vorrat an Bühnenelementen ebenfalls nicht.

      Aktueller Stand:

      Holzhausener Kellerkrieger, Bielefeld:
      Freebooters Fate, Bolt Action, Dropzone Commander
      2 Bühnenelemente

      Shadowlords, Schweiz:
      Firestorm Armada, Dreadball, Kleinkram
      1 Bühnenelement, 1 Tisch

      Solinger Stadtgardisten:
      Warhammer Fantasy, Hobbit
      2 Bühnenelemente

      Phantasos Bemalstudio:
      Profimaler, Ausstellung
      1 Bühnenelement, 1 Tisch

      The Fenrisian Forge und Black Wolve Painting Service
      LARP-Krempelzeugs und Malworkshop
      1 Bühnenelement, 1 Tisch

      Epic Armageddon-Tunier "Minigeddon Mayhem"
      4 Tische

      Weitere Tische:
      Privat: Mordheim Dungeon
      1 Bühnenelement

      Stadtplatte
      1 Bühnenelement

      Battletech
      1 Bühnenelement

      Für X-Wing bzw. Attack-Wing stehen die beiden schwarz abgedeckten Billardtische zur Verfügung

      Für Brettspiele etc. stehen die „normalen" Tische des Pogo ebenfalls natürlich zur Verfügung.
      Soo, hier ist sie, die angekündigte Mail. Sorry, dass es etwas gedauert hat, aber hier kamen RPC, krankes Kind, Papierkram, Arbeit und Auto-Stress zusammen.. Das übliche Chaos also.

      Samstag geht´s nun also los. Offizieller Beginn unserer kleinen Con ist um 10.00 Uhr, ich persönlich werde aber schon gegen halb acht auf der Matte stehen. Es wäre toll, wenn diejenigen, die Spielplatten etc… dabei haben, schon so gegen acht / halb neun auftauchen würden, damit a) nicht wir die ganzen Tische und Bühnenelemente alleine schleppen müssen und b) Zeit genug ist, die Platten aufzustellen, sich zu akklimatisieren und – wichtig – erst mal´n Kaffee zu trinken.

      Da wir die ganze Geschichte aus eigener Tasche finanzieren müssen wir auch von den „Ausstellern“ (wenn man das so nennen darf) die fünf Euro Eintritt einrechnen. Dafür haben wir aber aber eine Neuerung beim Kaffee: Für drei Euro gibt´s ´ne (Blanko-)Tasse inkl. Kaffeeflatrate.

      Samstag abend wird so gegen zehn vermutlich Ende sein – übernachtet werden kann IN dem Jugendzentrum dieses Mal nicht (wie angekündigt), dafür aber per Zelt draussen.
      Sonntag gehen dann so ab acht wieder die Türen auf.
      Gegrillt werden kann natürlich von jedem in Eigenregie, wir stellen aber über unsere Küche ein Grillfleisch- / Würstchenbundle zusammen. Wenn der ein oder andere sicherheitshalber noch´n Sack Kohle mitbringt, kann das übrigens auch nicht schaden.

      Zum Schluss noch etwas in eigener Sache: Wir stecken absolut in den Kinderschuhen, dieses Jahr findet unser TNT zum ersten Mal alleine statt. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird´s in einer die Welt in den Untergang stürzenden Katastrophe enden. Sollte das wider Erwarten aber nicht der Fall sein, so habt ein wenig Nachsicht und gebt uns ein Feedback, was wir dann 2016 anders (oder besser) machen können. Das Tabletop-Network ist in kurzer Zeit auf 2.000 Besucher angewachsen und wird – da bin ich mir sicher – in absehbarer Zeit auch über die Grenzen Facebooks hinaus ein Begriff sein. Das TNT wird – und auch da bin ich mir sicher – aus Ermangelung einer wirklich großen Tabletopveranstaltung in NRW – auch in kurzer Zeit wachsen und überregional bekannt werden. Wir stehen also am Anfang eines interessanten Weges, und ich freue mich wirklich, dass jeder einzelne von Euch diesen Weg mit uns geht und uns ein wenig auffängt, wenn wir stolpern sollten.

      Für Rückfragen etc… schreibt mich einfach an
      Euer Sascha