Mitgliederversammlung 2016 [12.03.2016 In Köln Vingst]

      Mitgliederversammlung 2016 [12.03.2016 In Köln Vingst]

      Ein Jahr vergeht schnell und so steht am 12. März 2016 um 13:00 Uhr
      die diesjährige Mitgliederversammlung der Gilde der Fantasy-Rollenspieler e.V. wieder vor der Tür. Zu dieser möchten wir dich herzlich einladen.

      Die Mitgliederversammlung ist dieses Jahr im:

      Gemeindesaal der Ev. Kirchengemeinde Vingst,
      Burgstr. 75
      51103 Köln


      Als Mitglied ist es wichtig, Deine Stimme bei Vereinsfragen mit einzubringen und Dein Recht zur
      Vereinsgestaltung wahrzunehmen. Sollte es Dir nicht möglich sein persönlich zur Versammlung zu erscheinen, so nutze bitte Dein Stimmübertragungsrecht.
      Es gilt lediglich zu beachten, dass niemand mehr als drei Stimmen vertreten kann, sprich außer der
      eigenen kann jedes Mitglied max. zwei Stimmübertragungen auf sich vereinen.
      Bitte beachtet, dass aufgrund der letztjährigen geringen Teilnehmerzahlen sich das Küchenangebot auf Kaffee Milch und Zucker beschränkt.

      Tagesordnung:

      TOP 1 Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
      TOP 2 Wahl des Versammlungsleiters für TOP 9 und 10 - als Vertretung des 1. Vorsitzenden
      TOP 3 Satzungs- und Geschäftsordnungsänderung
      TOP 4 Rechenschaftsbericht des Gildengroßmeisters
      TOP 5 Rechenschaftsbericht des Gildenmeisters
      TOP 6 Rechenschaftsbericht des Chronisten
      TOP 7 Rechenschaftsbericht der Schatzmeisterin
      TOP 8 Bericht des Kassenprüfers
      TOP 9 Entlastung des Magistrats
      TOP 10 Wahl des Magistrats
      TOP 11 Wahl des Kassenprüfers
      TOP 12 Sonstiges
      RPC 2015
      FeenCon 2015
      Berichte aus den Ausschüssen und Arbeitsgemeinschaften
      Verschiedenes
      TOP 13 Verabschiedung und Schließung der Mitgliederversammlung

      Euer Magistrat
      zu Top 3, Satzungs- &Geschäftsordnungänderungen:
      gibt es dazu irgendwo weitere Informationen zum Einlesen ins Thema?
      Hier werden ja weitreichende Änderungen angestrebt, nicht nur die Streichung der AG´s, auch die Liquidation bei Auflösen des Vereins. Hier scheint ein Hinweis zu fehlen, an wen in solchem Fall das Vermögen des Vereins geht.

      Ich möchte mich vor der Versammlung informieren können, sonst kann ich weder abstimmen, noch meine Stimme übertragen. Vielleicht geht es anderen Mitgliedern auch so. Ich bitte darum um mehr Informationen zu den Neuregelungen!
      Vielen Dank, mfG, Sabine
      Zur Streichung der AG´s noch angemerkt:

      Da es keinen Gildenrat mehr geben soll, kann dieser natürlich dann auch nicht mehr über Streichungen von AG´s abstimmen.

      Wir wollen den Gildenrat streichen, da in den letzten Jahren eh immer nur ein bis maximal zwei Leute, wenn überhaupt, da waren welche nicht dem Magistrat angehörten, ergo muss ich dafür keinen Gildenrat einberufen. Der Magistrat kann sich auch so treffen.


      Da die Satzungsänderung eine Änderung des Magistrats bedeutet, wurde der Punkt mit der Liquidität des Vereins im Falle einer Auflösung nur an die dann bestehenden Ämter angepasst. Nicht mehr und nicht weniger.