Lesung

 
Tom Daut: "Boschs Vermächtnis"
Samstag 14:00 bis 15:00 Uhr
Brunnensal
 
Boschs Vermächtnis (Cover)

Nach wie vor gilt „Der Garten der Lüste“ des niederländischen Malers Hieronymus Bosch als eines der rätselhaftesten Gemälde der Kunstgeschichte. Im frühen 15. Jahrhundert gemalt, beinhaltet das Triptychon eine Vielzahl verstörender Details, die selbst Fachleute kaum zu deuten vermögen. Inmitten phantastischer Landschaften tummeln sich im Schatten bizarrer Bauten mythische Kreaturen und absonderliche Gestalten. Christliche Symbole, obskure Folterinstrumente und wirre Wunder reihen sich eines ans andere, so dass der Betrachter sich am Ende fragt, was er eigentlich gesehen hat. Die Theorien zu Boschs eigentümlichem Meisterwerk sind vielgestalt. Was hat Bosch zu diesem Gewirr abseitiger Mysterien inspiriert? Fachleute raunen von Drogenexzessen, Gnosis, Wahnsinn und Erleuchtung. Zahlreiche Bücher und Filme haben versucht, dem Maler auf die Spur zu kommen. In Tom Dauts Hörbuch-Live-Lesung mit dem Titel FLÜGEL lernt ihr den Meister selber kennen und taucht tief in die Entstehungsgeschichte von DER GARTEN DER LÜSTE ein.

 

 

 
Tom Daut

Tom Daut: Tom Daut bietet an seinem schwarzen Standzelt Romane und Anthologien aus nahezu allen Bereichen der Phantastik an. (Schwerpunkt: SF/Dark Fantasy, Dystopie)