Lesung

 
Fabienne Siegmund: "Schwarzer Schnee fällt auf Namiria"
Samstag 17:00 bis 18:00 Uhr
Brunnensaal
 
Schwarzer Schnee fällt auf Namiria (Cover)

Schwarzer Schnee fällt auf Namiria. Die weiße Königin wurde vor 20 Jahren ermordet. Das Spiegelzepter zerbrach. Seither leben die Bewohner des Landes in Dunkelheit und Angst. Unter der Schreckensherrschaft des Fürsten, der die Macht an sich gerissen hat, werden selbst Kinder unbarmherzig getötet. Schiefersoldaten und Schattenluchse jagen gnadenlos jeden, der ein Wort des Widerstandes wagt. Hunger und Not greifen um sich.Bei den umherziehenden Herbstzeitlosen lebt Kirja, das Mädchen mit den Diamantsplitteraugen. Niemand kennt Kirjas Herkunft. Seit je her wird sie von einem Schneekäuzchen begleitet. Ihr Gewand wächst mit ihr und verbirgt sie vor drohenden Gefahren.Eines Tages findet sie eine geheimnisvolle Spiegelscherbe und blickt hinein. Wenig später überfallen die Schergen des Fürsten das Lager der Gaukler und richten ein Massaker an. Kirja muss fliehen. Die Suche nach der Heilung des Landes führt sie an Orte, die sie bisher nur aus Lagerfeuergeschichten kannte. Eine fantastische Reise beginnt ...

 

 

 
Fabienne Siegmund

Fabienne Siegmund: Fabienne Siegmund, geboren 1980, flog schon als Kind liebend gerne auf dem Rücken eines Glücksdrachen über Phantasién oder sprang mit Begeisterung in literarische Kaninchenlöcher. Mit der Zeit wurden phantastische Geschichten mehr und mehr ihre Leidenschaft, und so begann sie irgendwann selbst damit, Welten zu bauen und Geschichten zu weben. Seit 2009 finden diese regelmäßig den Weg ins Universum der Bücher, so erschienen unlängst beispielsweise die Herbstlande, ein Gemeinschaftsroman mit den Autoren Stephanie Kempin, Vanessa Kaiser und Thomas Lohwasser und ihr winterlicher Roman Namiria. Ihr Herz für Kurzgeschichten lebt sie immer wieder als Herausgeberin von Anthologien aus. Ende 2015 war sie Mitbegründerin des Phantastik-Autoren-Netzwerk (PAN) e.V., in dem sie seit 2017 die Position der Schatzmeisterin übernommen hat.