Lesung

 
Markus Cremer: "Monstren, Babes und Abenteuer ... eine interaktive Steampunklesung."
Sonntag 13:00 bis 14:00 Uhr
Tagungsbüro
 
Monstren, Babes und Abenteuer ... eine interaktive Steampunklesung. (Cover)

Der eigensinnige Archibald Leach und die waffenvernarrte Tüftlerin Sarah Goldberg werden in die Machenschaften des skrupellosen Marquis de Mortemarte hineingezogen. Der Schurke verwendet Okkultismus, Voodookult und Ätherkraft, um die Welt mit seinen Monstrositäten ins Chaos zu stürzen. Mit Hilfe skurriler Verbündeter, dubioser Artefakte und Erfindungsgeist versuchen die Abenteurer den drohenden Krieg zu verhindern. Dabei führt ihr Weg sie über vier Kontinente und die eigenen Grenzen hinaus ... getreu dem Motto: Jeder exzentrische Held braucht eine starke Frau an seiner Seite ... mit geladenem Schusseisen und ohne Skrupel!

 

 

 
Markus Cremer

Markus Cremer: Markus Cremer Der aus dem Rheinland stammende Autor Markus Cremer betätigte sich bereits als Sanitäter, Erfinder und Inhaber eines Ladens für Okkultismus, während er heimlich Geschichten schrieb. Die Initialzündung für seine schriftstellerischen Ambitionen waren Fantasy-Rollenspiele und die Geschichten von H. P. Lovecraft, Michael Moorcock und Robert E. Howard. Er hat in den vergangenen Jahren erfolgreich an zahlreichen Kurzgeschichten-Wettbewerben im Bereich Fantasy, Horror und Steampunk teilgenommen. 2017 erschien sein erster Steampunk-Roman mit dem Titel »Archibald Leach und die Monstrositäten des Marquis de Mortemarte« im Art Skript Phantastik Verlag. Der Roman wurde für mehrere Preise nominiert und erhielt im Februar 2018 den Publikumspreis des Literaturportals Phantastik Couch.